Flüssigboden nach RAL GZ 507

Flüssigboden nach RAL GZ 507 ist eine Verfahrenstechnologie die es ermöglicht, alle existierenden Bodenarten temporär fließfähig und somit in der „Grundausrichtung“ selbstverdichtend in den ursprünglichen bodenmechanischen Eigenschaften wieder rück zu verfestigen, ohne dabei starre Zementsteinstrukturen einzugehen bzw. zu bilden. Die Endeigenschaften des Flüssigbodens sind individuell auf Ihre Anforderungen anpassbar. Fragen Sie uns an und erhalten Sie eine umfassende Beratung zu Ihrem Projekt.

In der Herstellung sowie Anwendung von Flüssigboden nach RAL GZ 507 konnten wir seit 2008 umfangreiche Erfahrungen sammeln. Im Jahr 2011 wurden die Bau GmbH Herrischried erster und somit ältester Gütezeichenträger im Bereich H1 und A1 nach RAL GZ 507.  Unsere Fachkompetenz erstreckt sich über weit mehr als 100 Anwendungsbereiche. Zur Anwendung und Herstellung des Flüssigbodens nach RAL GZ 507 steht Ihnen mit der Bau GmbH Herrischried ein fundiertes geotechnisches Wissen zur Verfügung. Zwischenzeitlich dürfen wir seit Einführung der Technologie in unser Unternehmen auf die Herstellung und Anwendung von über 700.000 m³ Flüssigboden nach RAL GZ 507 aus und mit den  unterschiedlichster Böden und Bodenarten zurück blicken. Diese Erfahrungen möchten wir auch gern Ihrem Projekt zur Verfügung stellen.

1. Register
2. Register

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen