Auswechlung Schmutz- und Regenwasserkanalisation im Bestand DN 300 - 600

Aufdimmensionierung der bestehenden Schmutz- und Regenwasserkanalisation im bestehenden Leitungssystem mit nachfolgender Straßenerneuerung der L 123 in halbseitiger Bauweise.
Rohrgrabenaushub in Tiefen bis 5,00 m in anspruchsvoller Geologie. Einsatz des RSS-Flüssigbodensystem nach RAL GZ 507 als Grundlage der Wiederverwendung der bestehenden Böden mit Belastungsklassen über Z2 und der Leitungsverlegung im Kombigraben im Radius zur Einsparung von Schachtbauwerken. Umweltgerechte und CO2-Reduzierte Wiedergwinnung von Straßenbaustoffen aus dem geförderten Rohrgrabenaushub in Kooperation mit der Bodenverwertung Efringen-Kichen GmbH.

Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen