Rheinfelden Freibad

Für die Erneuerung der beiden Wasserleitungen zur Befüllung des 50 m Beckens im Freibad Rheinfelden wurde die RSS Flüssigbodentechnologie nach RAL GZ 507 gewählt. Durch die setzungs- und erschütterungsfreie Einbindung der Leitungen in den Flüssigboden konnte die Qualität im Vergleich zur ursprünglichen Situation gesteigert werden. Nach klassischer Bauweise wäre dies durch die besondere Lage der Leitungen am Becken nicht möglich gewesen. Eine weitere Besonderheit war das Einbringen des RSS Flüssigbodens über Betonpumpe und Verlängerung der Pumpleitung bis zu 40 m.


Diese Webseite verwendet Werkzeuge, um das Besucherverhalten zu analysieren. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzinformationen